Willkommen

Baseball Saison 2019 zu Ende

Lange konnte sich das SG Team auf Platz vier der Verbandsliga Niedersachsen halten. Doch drei Niederlagen in Folge ließen das Team Coach Brian Seiler im September auf den 5. Platz abrutschen. Am Ende doch etwas enttäuschend. Das Derby gegen die Göttingen Allstars zum Abschluss der Saison fiel leider aus, da am Spieltag keine Schiedsrichter zur Verfügung standen. Ein Nachholtermin konnte nicht gefunden werden. Die Hevensen Pioneers gratulieren an dieser Stelle dem verdienten Verbandsligameister Göttingen Alltars. Wie es 2020 weitergehen wird erfahrt Ihr zum Jahresende. 

Deutliche Niederlage gegen „Niners“

Die SG Alfeld Greenhorns – Hevensen Pioneers verlor am vergangenen Sonntag (07.07.) auch das Rückspiel gegen die Braunschweig 89ers deutlich mit 2:18. Der Plan war nach der guten Leistung gegen Sehnde natürlich ein anderer. Nach einem schnellen 0:12 Rückstand war klar: Nichts zu holen an diesem Sonntag. Immerhin: Die Mercy Rule konnte verhindert werden. Weiter lesen.. 

SG gewinnt Baseball-Krimi gegen Sehnde

Am vergangenen Sonntag (23.06.) war der Karl Hartje Ballpark Schauplatz eines echten Baseball-Krimis. Zu Gast waren die Sehnde Devils. Die Spielgemeinschaft aus Hevensen und Alfeld hatte das Hinspiel zum Saisonbeginn im April knapp gewinnen können und rechnete sich natürlich Chancen auf den Sieg aus. Die Gäste sahen ihre Niederlage wohl eher als Betriebsunfall und rechneten ihrerseits mit einem Erfolg. Beide Teams gingen hoch konzentriert in die Partie. So standen beide Defensivabteilungen im Mittelpunkt. Weiter lesen..

Sieg und Niederlage

Am 19.05. unterlag die SG bei den Braunschweig 89ers. Gegen die Bundesligareserve aus der Löwenstadt war für die Gäste an diesem Tag nichts zu holen. Vor allem am Schlagmal waren die „Niners“ überlegen, so dass die 2:12 Niederlager auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Stark verbessert zeigte sich das Team um Coach Brian Seiler dann am vergangenen Samstag beim 8:4 Sieg bei den Hänigsen Farmers. Eine solide Defense und eine gute Ausbeute am Schlagmal brachten den verdienten Erfolg. Man muss allerdings auch festhalten, dass die Gastgeber mit nur 8 Spielern antreten konnten. 

Spiel in Sehnde gedreht

Zum Saisonauftakt reiste die SG Alfeld-Hevensen zu den Sehnde Devils. Das Team um Coach Brian Seiler geriet allerdings erst einmal in Rückstand. Beim Stand von 0:6 im vierten Inning drehten die Südniedersachsen das Spiel und gewannen am Ende aufgrund der starken Teamleistung hochverdient mit 10:8. Weiter geht’s am 05. Mai mit einem Auswärtsspiel bei den Hannover Regents. 

Vorstand bleibt im Amt

Die Hevensen Pioneers werden auch in der kommenden Baseball Saison im Herren- und Nachwuchsbereich eine Spielgemeinschaft mit den Alfeld Greenhorns bilden. Dies ist eines der Ergebnisse des Jahrestreffens am 22.02. Der amtierende Vorstand wurde im Amt bestätigt. Das zuletzt vakante Amt der Schriftführerin konnte mit Bettina Falke neu besetzt werden. Geehrt wurden Bettina Falke, Petra Köps, Mario und Uwe Mesecke für ihre 25-jährige Treue zum BSV. Den ganzen Bericht lesen..