Willkommen

Saison 2020 geht sieglos zu Ende

Am vergangenen Samstag trat das SG Team beim Nachbarn Göttingen Allstars zum letzten Spieltag der Saison 2020 an. Die Favoritenrolle lag klar bei den Hausherren. Die SG bot den Allstars ziemlich lange Paroli und verlor erst am Ende mit 6:16 deutlich. Auch das zweite Spiel verlief spannend. Endstand: 4:0 für die Unistädter. Somit bleibt die SG auch in den letzten Spielen sieglos. Die Pioneers konnten in dieser Saison personell nur so etwas wie einen „Mindestbeitrag“ leisten. Wichtig war, das die wenigen Spieler aus Hevensen regelmäßig spielen konnten. Letztendlich war man froh, das man unter den Corina-Einschränkungen überhaupt spielen konnte. Eine Saison, die wohl auch für die Spielerinnen und Spieler aus Alfeld in die Geschichte eingehen wird. 

Arbeitseinsatz beendet Außensaison!

Sie waren – wie schon im gesamten Jahresverlauf – fleißig. Am vergangenen Samstag (10.10.) trafen sich zahlreiche Spielerinnen und Spieler des BSV unter Einhaltung der Corona Abstandsregeln zum letzten gemeinsamen Arbeitseinsatz des Jahres. Hauptaufgabe war das Auffüllen von Mutterboden auf den Spielfeldern. Der Patz erhielt bereits im Frühjahr eine Neusaat des Rasens. Dieser hat den Sommer gut überstanden. Diese Sanierung musste aufgrund der Dringlichkeit ohne die üblichen Fördermittel auskommen. Somit war neben einem hohen finanziellen Aufwand auch viel Eigenleistung nötig. Weiterlesen.. 

 

Jubiläumsturnier abgesagt! Erstmals seit 1991 kein Sommerturnier der Pioneers! 

Leider müssen die Pioneers ihr Jubiläumsturnier, das vom 17. – 19.07. stattfinden sollte, absagen. Somit fällt auch das geplante Konzert mit der Partyband Ragged Glee am 18.07. aus. Die Pioneers sind sehr traurig darüber, dass es erstmals seit 1991 kein Turnier geben wird. Die Situation um die Covid-19 Pandemie ließ den Verantwortlichen leider keine andere Wahl. Der Blick ist aber schon wieder nach vorn gerichtet. Man ist sehr optimistisch, dass man 2021 wieder Gastgeber des beliebten Mixed Softball Turnier sein wird. Es wird dann eben das 30. Turnier im 31. Jahr sein. 

Platzsanierung und Ehrungen

Im Mittelpunkt der 30. Jahreshauptversammlung des BSV Hevensen 1990 e. V. standen neben dem Sanierungsplan für die beiden Spielfelder im Karl Hartje Ballpark auch die Jahresberichte und Ehrungen. Das Jahrestreffen des Vereins, an dem knapp 30 Mitglieder teilnahmen, fand bereits Ende Februar, also vor den Einschränkungen im Zuge der Corona Pandemie statt. Den ganzen Bericht lesen.. 

30. Hauptversammlung findet am 21.02. statt

Die diesjährige Hauptversammlung findet am Freitag, 21.02. ab 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Der Vorstand lädt alle Mitglieder und Eltern der Nachwuchsspieler, sowie alle Interessenten zum Jahrestreffen ein. Neben den üblichen Jahresberichten gibt der Vereinsvorstand einen Ausblick auf die Saison 2020. Weitere wichtige Themen: Es wird ein Sanierungsplan für die Spielfelder vorgestellt und zur Abstimmung vorgelegt. Beide Spielfelder sind nach 16 Spieljahren stark sanierungsbedürftig. Ein weiterer Punkt der Tagesordnung ist das 30-jährige Vereinsjubiläum, das am 26.09. mit einem Oktoberfest zünftig gefeiert werden soll. Ehrungen stehen für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft auf der Tagesordnung. Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme der Mitglieder sehr freuen. Im Anschluss an die Versammlung findet ein gemeinsames Abendessen statt. 

Baseball Saison 2019 zu Ende

Lange konnte sich das SG Team auf Platz vier der Verbandsliga Niedersachsen halten. Doch drei Niederlagen in Folge ließen das Team Coach Brian Seiler im September auf den 5. Platz abrutschen. Am Ende doch etwas enttäuschend. Das Derby gegen die Göttingen Allstars zum Abschluss der Saison fiel leider aus, da am Spieltag keine Schiedsrichter zur Verfügung standen. Ein Nachholtermin konnte nicht gefunden werden. Die Hevensen Pioneers gratulieren an dieser Stelle dem verdienten Verbandsligameister Göttingen Alltars. Wie es 2020 weitergehen wird erfahrt Ihr zum Jahresende. 

Deutliche Niederlage gegen „Niners“

Die SG Alfeld Greenhorns – Hevensen Pioneers verlor am vergangenen Sonntag (07.07.) auch das Rückspiel gegen die Braunschweig 89ers deutlich mit 2:18. Der Plan war nach der guten Leistung gegen Sehnde natürlich ein anderer. Nach einem schnellen 0:12 Rückstand war klar: Nichts zu holen an diesem Sonntag. Immerhin: Die Mercy Rule konnte verhindert werden. Weiter lesen.. 

SG gewinnt Baseball-Krimi gegen Sehnde

Am vergangenen Sonntag (23.06.) war der Karl Hartje Ballpark Schauplatz eines echten Baseball-Krimis. Zu Gast waren die Sehnde Devils. Die Spielgemeinschaft aus Hevensen und Alfeld hatte das Hinspiel zum Saisonbeginn im April knapp gewinnen können und rechnete sich natürlich Chancen auf den Sieg aus. Die Gäste sahen ihre Niederlage wohl eher als Betriebsunfall und rechneten ihrerseits mit einem Erfolg. Beide Teams gingen hoch konzentriert in die Partie. So standen beide Defensivabteilungen im Mittelpunkt. Weiter lesen..

Sieg und Niederlage

Am 19.05. unterlag die SG bei den Braunschweig 89ers. Gegen die Bundesligareserve aus der Löwenstadt war für die Gäste an diesem Tag nichts zu holen. Vor allem am Schlagmal waren die „Niners“ überlegen, so dass die 2:12 Niederlager auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Stark verbessert zeigte sich das Team um Coach Brian Seiler dann am vergangenen Samstag beim 8:4 Sieg bei den Hänigsen Farmers. Eine solide Defense und eine gute Ausbeute am Schlagmal brachten den verdienten Erfolg. Man muss allerdings auch festhalten, dass die Gastgeber mit nur 8 Spielern antreten konnten. 

Spiel in Sehnde gedreht

Zum Saisonauftakt reiste die SG Alfeld-Hevensen zu den Sehnde Devils. Das Team um Coach Brian Seiler geriet allerdings erst einmal in Rückstand. Beim Stand von 0:6 im vierten Inning drehten die Südniedersachsen das Spiel und gewannen am Ende aufgrund der starken Teamleistung hochverdient mit 10:8. Weiter geht’s am 05. Mai mit einem Auswärtsspiel bei den Hannover Regents. 

Vorstand bleibt im Amt

Die Hevensen Pioneers werden auch in der kommenden Baseball Saison im Herren- und Nachwuchsbereich eine Spielgemeinschaft mit den Alfeld Greenhorns bilden. Dies ist eines der Ergebnisse des Jahrestreffens am 22.02. Der amtierende Vorstand wurde im Amt bestätigt. Das zuletzt vakante Amt der Schriftführerin konnte mit Bettina Falke neu besetzt werden. Geehrt wurden Bettina Falke, Petra Köps, Mario und Uwe Mesecke für ihre 25-jährige Treue zum BSV. Den ganzen Bericht lesen..